Der PRIMA Unternehmerinnen Fachvortrag:


Fachvortrag: Leben in der Digitalen Zukunft














/// Visual Computing in der Medizin
/// Digitalisierung in der Pflege
/// Virtual Reality in der industriellen Produktion,
in Forschung und Entwicklung
/// Smarthome und Homeoffice

WAS MACHT DAS MIT UNS?


///
Termin: Mittwoch, 25.10.2017, 20 UHR
Ort: NEUE STADTHALLE LANGEN
Tagungsraum 1
Südliche Ringstraße 77 · 63225 Langen


WAS ERWARTET SIE:
Hintergrundwissen aus ersten Hand: Dr. Matthias Unbescheiden vom Fraunhofer Institut für graphische Datenverarbeitung gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und stellt Beispiele aus der betrieblichen Praxis vor. Autos, die selbst einparken, Drohnen, die beim Ebbelwoifest von oben filmen, Kühlschränke, die den Bedarf selbständig überprüfen und bestellen, Lautsprecher, die Kreditangebote auslösen, weil am Esstisch über die Finanzlücke gesprochen wird oder Fitnessuhren, die mehr über unsere Herzfrequenz wissen, als uns lieb ist.
All das haben wir heute schon. Wie wird die zunehmende Digitalisierung unser Leben und Arbeiten beeinflussen und verändern?

/// Eintritt 10,- EUR – Kartenvorverkauf:

/// Buchhandlung litera, Bahnstr. 32
/// Welt der Weine, Fahrgasse 10
/// Sprachschule Multilingua, Fahrgasse 19
/// CALL A GIFT Service, Bahnstr. 56
/// oder an der Abendkasse



Die PRIMA Unternehmerinnen verstehen sich als ein Austauschforum zu Unternehmensthemen, Weiterbildung und persönlicher Entwicklung für Frauen, die ein Unternehmen betreiben, leiten oder freiberuflich tätig sind.


UNSERE ZIELE

  • Uns im Austausch gemeinsam weiterbringen; sowohl unternehmerischals auch persönlich.

  • Am Erfahrungswissen der Anderen über den gemeinschaftlichen Austausch teilhaben.

  • Lösungen für unternehmerische Fragen finden.

  • Als Unternehmerinnen lokal sichtbar werden.

  • Eine lokale und regionale Interessenvertretung für gemeinsame Themen schaffen.

  • Die Perspektive Unternehmerin bekannt machen und als berufliche Option für Mädchen und junge Frauen vermitteln.

  • Impulse zur Professionalisierung setzen durch Referate, Themenabende mit internen oder externen Expertinnen.